E-Mail-Automatisierung: 4 E-Mails, die sie automatisieren sollten

Artikel anhören

4 Automatisierte E-Mails, die Sie in Betracht ziehen sollten

E-Mails sind ein wichtiger Bestandteil des Marketings. Durch das automatisierte Versenden von E-Mails können Unternehmen Zeit und Ressourcen sparen und gleichzeitig ihre Kundenbindung verbessern. In diesem Artikel werden wir uns auf vier Arten von automatisierten E-Mails konzentrieren, die Sie in Betracht ziehen sollten, um Ihre E-Mail-Marketingstrategie zu verbessern.

Was sind automatisierte E-Mails?

Definition von automatisierten E-Mails

Automatisierte E-Mails sind E-Mails, die automatisch an Ihre Empfänger verschickt werden, ohne dass Sie sie manuell versenden müssen. Dies erfolgt durch die Verwendung von Tools wie Autorespondern oder Workflows, die auf bestimmte Ereignisse programmiert werden, wie z. B. eine Registrierung auf Ihrer Website oder einen Kaufabschluss.

Warum sind automatisierte E-Mails wichtig?

Automatisierte E-Mails sind wichtig, weil sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Kunden mit personalisierten E-Mails automatisch zu kontaktieren, um Ihre Bindung zu stärken und den Umsatz zu steigern. Sie sparen Zeit und Ressourcen, da Sie nicht jedes Mal manuell eine E-Mail senden müssen, wenn eine bestimmte Aktion auf Ihrer Website erfolgt.

Was sind die Vorteile von E-Mail Marketing?

Die Vorteile von automatisierten Newslettern sind vielfältig. Durch automatisierte E-Mail-Kampagnen können Sie in Kontakt bleiben und Ihre Kundenbindung stärken. Sie können Ihre E-Mails automatisch personalisieren, um den Empfänger anzusprechen und den Umsatz zu steigern. Darüber hinaus können Sie Zeit und Ressourcen sparen, indem Sie nicht jedes Mal manuell eine E-Mail senden müssen, wenn eine bestimmte Aktion auf Ihrer Website erfolgt.

Wie funktioniert Marketing Automation?

man writing on whiteboard

Die grundlegenden Elemente der Marketing Automation

Marketing Automation ist ein Prozess, bei dem die Interaktionen der Kunden mit Ihrem Unternehmen automatisiert werden. Die grundlegenden Elemente der Marketing Automation sind Autoresponder, Workflows und Trigger.

  • Autoresponder sind automatisierte E-Mails, die an Empfänger verschickt werden, sobald sie sich registrieren oder ein Produkt kaufen.
  • Workflows sind Kombinationen aus verschiedenen Aktionen, die automatisch ausgelöst werden, sobald eine bestimmte Bedingung erfüllt ist, wie z.B. ein Warenkorb-Abbruch.
  • Trigger hingegen sind Ereignisse, die automatisch eine bestimmte Aktion auslösen, wie z.B. eine Geburtstags-E-Mail oder eine Kaufabschluss-E-Mail.

Warum ist Marketing Automation wichtig?

Marketing Automation ist wichtig, weil es Ihnen ermöglicht, personalisierte E-Mails an Ihre Kunden zu senden, um deren Bindung zu stärken und den Umsatz zu steigern. Durch die Automatisierung Ihrer E-Mail-Kampagnen können Sie Zeit und Ressourcen sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt die richtige Art von Informationen an Ihre Kunden versenden.

Was sind die Vorteile der Marketing Automation?

Die Vorteile der Marketing Automation sind vielfältig. Sie können Ihre Kundenbindung verbessern, indem Sie automatisch personalisierte Marketing-E-Mails senden und dadurch Zeit und Ressourcen sparen. Darüber hinaus können Sie Ihren Umsatz steigern, indem Sie gezielt Angebote und Rabatte an Kunden senden, die bestimmte Aktionen auf Ihrer Website durchgeführt haben.

Beispiele und Tipps E-Mail-Automatisierungen:

1. Willkommens-E-Mail / Begrüßungsmails

Die Willkommens-E-Mail ist eine der wichtigsten Arten von automatisierten E-Mails. Sie wird automatisch an neue Abonnenten Ihrer E-Mail-Liste gesendet, um sie willkommen zu heißen und ihnen zu danken, dass sie sich für Ihre E-Mails angemeldet haben. In dieser E-Mail können Sie dem Empfänger Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte geben und ihm Rabatte oder Angebote anbieten, um ihn zu einem Kaufabschluss in Ihrem Online-Shop zu motivieren.

2. Geburtstags-E-Mail

Eine Geburtstags-E-Mail ist eine automatisch generierte E-Mail, die an Ihren Kunden zum Geburtstag gesendet wird. Sie ist eine großartige Möglichkeit, um Ihrem Kunden zu zeigen, dass Sie an ihn denken und ihm eine besondere Geste zu machen. In dieser E-Mail können Sie Ihrem Kunden einen Rabatt oder ein Geschenk anbieten, um ihn zu einem Kaufabschluss zu motivieren.

3. Auslöser-E-Mail

Eine Auslöser-E-Mail ist eine automatisch generierte E-Mail, die auf eine bestimmte Aktion des Empfängers reagiert. Zum Beispiel kann eine Auslöser-E-Mail an einen Empfänger gesendet werden, der seinen Warenkorb verlassen hat, ohne eine Bestellung aufzugeben. In dieser E-Mail können Sie ihm einen Rabatt oder ein Angebot machen, um ihn zu einem Kaufabschluss zu motivieren. Begleiten Sie so den potenziellen Kunden entlang der Customer Journey durch eine Reihe von E-Mails.

4. Kaufabschluss-E-Mail

Die Kaufabschluss-E-Mail ist eine automatisch generierte E-Mail, die an Kunden gesendet wird, die eine Bestellung auf Ihrer Website aufgegeben haben. In dieser E-Mail können Sie dem Kunden eine Auftragsbestätigung senden und ihm zusätzliche Informationen über seine Bestellung geben. Sie können auch ähnliche Produkte empfehlen oder ihm einen Rabatt auf seine nächste Bestellung anbieten.

Wie können Sie Mailings automatisieren?

Verwendung von Autorespondern

Autoresponder sind die einfachste Form der E-Mail-Automatisierung. Sie ermöglichen es Ihnen, eine bestimmte Art von E-Mail zu automatisieren, wie zum Beispiel eine Willkommens-E-Mail. Sobald ein Empfänger eine bestimmte Aktion auf Ihrer Website durchführt, wird die E-Mail automatisch an den Empfänger gesendet. Die Handlungen des Kunden sorgen dafür, dass eine Serie von E-Mails, sogenannte Kampagnen ausgelöst werden.

Erstellung von eigenen Workflows

Wenn Sie komplexe E-Mail-Kampagnen haben, die nicht von einfachen Autorespondern abgedeckt werden, können Sie Ihre eigenen Workflows erstellen. Mit massgeschneiderten Workflows können Sie individuelle E-Mail-Kampagnen erstellen, die auf bestimmte Aktionen Ihrer Empfänger reagieren. E-Mail Automatisierung sendet so zur richtigen Zeit die richtige Botschaft.

Wie können Sie Ihre automatisierten E-Mails personalisieren?

Verwendung von Empfänger-Informationen

Ein wichtiger Faktor bei der Personalisierung von E-Mails ist die Verwendung von Empfänger-Informationen. Sie können Informationen wie den Namen, die Adresse und das Alter des Empfängers verwenden, um personalisierte E-Mails zu erstellen. Darüber hinaus können Sie auch Informationen wie das Kaufverhalten des Empfängers verwenden, um personalisierte Angebote zu machen. Marketing Automation bedeutet, dass E-Mails immer zur richtigen Zeit verschickt werden.

Verwendung von personalisierten Inhalten

Personalisierte Inhalte sind ein weiterer wichtiger Faktor bei der Personalisierung von E-Mails. Durch personalisierte Inhalte fühlt sich der Empfänger direkt angesprochen und in seinen Bedürfnissen verstanden. Das schafft Vertrauen und eine stärkere Bindung zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Marke.

Indem Sie E-Mails indiviiduell versenden, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre E-Mails geöffnet und gelesen werden, und verbessern die Kommunikation und Kundenbeziehungen. Hier sind einige Ansätze, um personalisierte Inhalte in Ihre E-Mails zu integrieren:

  • Verwenden Sie den Namen des Empfängers im Betreff oder im Text der E-Mail. Eine einfache Begrüßung wie “Hallo [Vorname]” kann das Öffnen und Lesen der E-Mail bereits erhöhen.
  • Segmentieren Sie Ihre E-Mail-Liste, um relevante Inhalte an bestimmte Benutzergruppen zu senden. Sie könnten beispielsweise unterschiedliche Angebote oder Informationen an Bestandskunden und potenzielle Kunden senden.
  • Nutzen Sie das Nutzerverhalten, um personalisierte Empfehlungen oder Vorschläge zu machen. Wenn Sie beispielsweise ein E-Commerce-Unternehmen betreiben, können Sie den Empfängern Produkte empfehlen, die sie aufgrund ihrer bisherigen Einkäufe oder Suchanfragen möglicherweise interessant finden.
  • Erstellen Sie dynamische Inhalte, die sich an die Präferenzen und Interessen der einzelnen Nutzer anpassen. Verwenden Sie zum Beispiel Umfrageergebnisse oder gesammelte Datenpunkte, um E-Mails mit relevanten Themen oder Angeboten zu erstellen.
  • Feiern Sie die Erfolge und Meilensteine Ihrer Kunden in Ihren E-Mails. Zum Beispiel könnte ein Fitnessstudio eine E-Mail versenden, die einen Kunden dafür lobt, dass er ein bestimmtes Fitnessziel erreicht hat. Solche E-Mails zeigen, dass Sie das Engagement und die Leistungen Ihrer Kunden anerkennen und schätzen.
  • Nutzen Sie den Standort des Empfängers oder lokale Gegebenheiten, um regionalspezifische Angebote oder Informationen in Ihre E-Mails zu integrieren. So könnten Sie zum Beispiel Veranstaltungen in der Nähe des Empfängers vorstellen oder regional begrenzte Rabattaktionen bewerben.
  • Passen Sie die Versandzeit Ihrer E-Mails an die Zeitzone oder das Nutzerverhalten an. Studien haben gezeigt, dass E-Mails, die zu bestimmten Zeiten des Tages verschickt werden – zum Beispiel morgens oder mittags –, eine höhere Öffnungsrate aufweisen.

Verwendung von Bildern und Animationen

Bilder und Animationen sind weitere Möglichkeiten, um Ihre E-Mails ansprechender zu gestalten. Sie können Bilder von Ihren Produkten oder Ihrem Unternehmen verwenden, um die Aufmerksamkeit des Empfängers zu gewinnen. Durch die Verwendung von Animationen können Sie Ihre E-Mail Kampagnen noch ansprechender gestalten.

Wie können Sie Ihre E-Mail-Serie optimieren 

Um Ihre automatisierte E-Mail zu optimieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von speziellen E-Mail-Marketing-Tools wie Zoho Campaigns oder Klick Tipp. Mit diesen Tools können Sie Ihre automatisierten E-Mails personalisieren, dynamische Inhalte einbetten und Ihre E-Mails anhand von Analysen und Statistiken auf Erfolgskurs bringen. Es ist wichtig, dass Sie sich vorab Gedanken darüber machen, welche Art von E-Mails Sie an Ihre Empfänger senden möchten und welche Ziele Sie damit verfolgen. Eine klare und strukturierte E-Mail mit einem Call-to-Action (CTA) kann dabei helfen, Ihre Kunden zum Handeln zu bewegen. Eine sehr gute Möglichkeit zur Optimierung Ihrer automatisierten E-Mails ist das Testen verschiedener Varianten. Dies können Farben, Bilder, Betreffzeilen oder auch unterschiedliche CTA sein. Die Auswertung der Daten ermöglicht es Ihnen, Ihre E-Mails kontinuierlich zu verbessern und auf die Bedürfnisse Ihrer Empfänger anzupassen. 

Fazit

Insgesamt ist die Automatisierung von E-Mails ein Muss für Unternehmen, die wachsen und effektiv kommunizieren wollen. Die vier e-mail-marketing Automatisierungen, die wir vorgestellt haben, sind nur der Anfang. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Automationen zu entwickeln und zu optimieren. Widerstehen Sie dem Drang, alles zu überautomatisieren – es ist wichtig, dass jeder Kontakt authentisch und persönlich bleibt. Aber wenn Sie Ihre automatisierten E-Mails richtig einsetzen, können Sie Ihre Durchlauf- und Erfolgsquoten verbessern und gleichzeitig wertvolle Zeit und Ressourcen sparen.

Bereit, Ihr Business auf die nächste Stufe zu bringen? Buchen Sie jetzt Ihre kostenfreie Strategiesitzung und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kundenakquise verbessern und Ihr Geschäft erfolgreich skalieren können!